Neuer Auftrag des Bundespräsidenten für den Dialog Neues Geben

“Machen Sie weiter! Kommen Sie wieder.”

Eigentlich hätte dieses zweite Abendessen mit dem Bundespräsidenten den Abschluss des Dialog Neues Geben markieren sollen, der am selben Ort im Spätherbst 2019 begann. Aber was ist nicht alles ganz anders gekommen als gedacht seitdem?

Nach vielen Dutzend Gesprächen mit über einhundert Vermögenden und vielen weiteren Expert*innen war die Kerngruppe wieder im Schloss Bellevue eingeladen, um zu berichten.

Aber wie so oft in guten Diskussionen änderte sich im Verlauf auch die Ausgangsfrage selbst: “Was sind die Hürden für mehr finanzielles Engagement?”

Natürlich, es gibt neben rechtlichen Beschränkungen etwa im Stiftungs- und Gemeinnützigkeitsrecht auch zahlreiche praktische Stolpersteine — und der Dialog hat mit politischen Empfehlungen, einem Leitfaden Neues Geben, der SciFi-Initiative an der ESMT und dem Fintech-Startup bcause auf einige davon bereits praktische Antworten gefunden.

Aber in den Gesprächen wurde deutlich: Für eine Mobilisierung privater Vermögen in einer neuen Größenordnung, einen Aufbruch in ein “Neues Geben” braucht es mehr als das. Für die meisten ist das Engagement jenseits der üblichen anlassbezogenen Spenden ein Schritt aus der Komfortzone heraus und in zahlreiche mögliche Konflikte, Widersprüche und Entscheidungen, zu denen es selten passende Angebote, inhaltliche Vorbereitung, persönliche Vorbilder oder ein unterstützendes Netzwerk gibt.

“Wie könnte eine aktivierende Einladung an Vermögende zur (Ko-) Finanzierung großer Herausforderungen aussehen?” Dabei geht es nicht nur wie bisher im Dialog Neues Geben um das “wie” des Engagements, sondern auch um das “was”, konkrete Inhalte, die vielleicht in einer Liste von gesellschaftlichen “Missionen” sichtbar werden, für die private Vermögen den entscheidenden Unterschied machen könnten.

Der Moment dafür scheint gleich dreifach geeignet: Nach vielen Jahren des weit überdurchschnittlichen Wachstums höherer Vermögen gibt es erstens mehr Ressourcen denn je, die auf neue Sinnangebote warten. Oft unbeachtet ist ein großer Teil davon zweitens bereits auf die nächste Generation übergegangen. Und diese spürt drittens in besonderer Weise die Dringlichkeit der sozialen und ökologischen Probleme, die es nicht irgendwann, sondern jetzt zu bewältigen gilt.

Bis zu einem nächsten möglichen Termin im Schloss Bellevue muss der Dialog das “Neue Geben” also nicht nur beschreiben, sondern Wege finden, es in die Welt zu bringen.

--

--

Gesprächsinitiative zur Mobilisierung privater Vermögen für das Gemeinwohl

Love podcasts or audiobooks? Learn on the go with our new app.

Get the Medium app

A button that says 'Download on the App Store', and if clicked it will lead you to the iOS App store
A button that says 'Get it on, Google Play', and if clicked it will lead you to the Google Play store
Dialog Neues Geben

Dialog Neues Geben

10 Followers

Gesprächsinitiative zur Mobilisierung privater Vermögen für das Gemeinwohl